www.gemo-netz.de

Meldungen

Das Wetter auf gemo-netz.de Blitzlichter aus Rostock und MV

Bilder: Rostock Traditionsschiff | Museum | Schiffsinformationen | Meldungen | Bilder |

Foto-Ausstellungseröffnung
auf dem Traditionsschiff in Rostock

Rostock / Schmarl, 14. April 2013
Die Ausstellung "Schiffspropeller - Monumentale Kunstwerke" - Fotografien des Berliner Künstlers HITCH aus den Werkstätten der MMG in Waren ist seit Sonntag, den 14.04.2013 im Schiffbau- & Schifffahrtsmuseum in Rostock / Schmarl zu sehen. "Die Fotos zeigen in beeindruckender Weise einerseits die gewaltigen Dimensionen und andererseits die künstlerische Ästhetik der Schiffsschrauben. Die Ausstellung ist zugleich auch Werbung für die Leistungsfähigkeit der maritimen Branche in Mecklenburg-Vorpommern", sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe zur Eröffnung als Schirmherr der Ausstellung.

Die Mecklenburger Metallguss GmbH (MMG) in Waren wurde vor mehr als 100 Jahren als Maschinenfabrik und Eisengießerei gegründet. Seit 1948 hat sich das Unternehmen auf Konstruktion, Fertigung und Service von Schiffspropellern spezialisiert. So wurde zum Beispiel der weltweit schwerste Propeller mit 131,5 Tonnen Gewicht für das größte Containerschiff der Welt in Waren gefertigt. Für die künstlerisch-dokumentarische Bestandsaufnahme industrieller Produktion in Deutschland unter dem Titel "TechStruct - Germany" zeigt der Fotokünstler HITCH am Beispiel des Warener Unternehmens Ansichten von Maschinen und Materialien in ungewöhnlichen Perspektiven und Teilansichten. "Die technisch anspruchsvolle Fertigung der Propeller wird durch die Fotografien in neuen, ungewöhnlichen Sichtweisen aufgezeigt", sagte Glawe.

Die Ausstellung ist noch bis zum 16. Juni auf dem Traditionsschiff im Schiffbau- & Schifffahrtsmuseum dienstags bis sonntags, jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr, zu sehen. Neben den rund 80 Fotografien sind drei bei MMG entstandene Videoarbeiten zu sehen, die sich mit Produktionsdetailaufnahmen beschäftigen.

Der Berliner Fotokünstler HITCH arbeitet als freier Fotokünstler in den Bereichen Industrie- und Architektur-Fotografie. Die Ausstellung in Rostock zeigt ein Thema seines Langzeit-Projektes "TechStruct - Germany", in dem eine künstlerisch-dokumentarische Bestandsaufnahme industrieller Produktion in Deutschland vorgenommen wird. Bevorzugt fotografiert HITCH deutsche Industrieunternehmen, die hochwertige innovative Produkte unter dem Herkunftssiegel "Made in Germany" herstellen und in ihrer jeweiligen Branche die Marktführerschaft inne haben. Eine Seite Zurück



Bilder: gemo-netz.de | Kontakt | zum Seitenanfang
| Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung |
AkzeptierenCookie-Text